Eilmeldung

Eilmeldung

Albtraum Dreamliner

Sie lesen gerade:

Albtraum Dreamliner

Schriftgrösse Aa Aa

Die japanische Airline ANA (All Nippon Airways) hat bei drei ihrer Boeing Dreamliner Fehler im Feuerlöschsystem gefunden. Jetzt werden mögliche Folgen einer fehlerhaften Verdrahtung der Feuerlöscher in drei Boeing 787-Jets untersucht.

Wäre ein Triebwerk während des Flugs in Brand geraten, hätte der Fehler vermutlich dazu geführt, dass das Löschsystem des noch intakten Triebwerks angesprungen wäre. Auf diese Weise wäre nicht nur der Brand ungelöscht geblieben, auch das intakte Triebwerk wäre ausgefallen.

Das erste Großraumflugzeug mit einem Rumpf vor allem aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff steht für viele Pannen, die erste Maschine wurde dreieinhalb Jahre verspätet ausgeliefert – an All Nippon Airways.

Die Notlandung eines ANA-Dreamliners hatte Anfang des Jahres auch ein behördliches Flugverbot von drei Monaten ausgelöst. In der Boeing hatte eine Batterie geschmort.

ANA betreibt 20 Boeing 787, die größte “Dreamliner”- Flotte weltweit.

Mit Reuters