Eilmeldung

Eilmeldung

Tote und Verletzte bei Anschlagserie in Bagdad

Sie lesen gerade:

Tote und Verletzte bei Anschlagserie in Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Welle von Bombenanschlägen in der
irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 25 Menschen getötet worden. Über 100 Menschen wurden verletzt.

Insgesamt detonierten nach Angaben der Sicherheitskräfte fünf Autobomben in verschiedenen Stadtvierteln. Eine der Bomben ging an einer Bushaltestelle hoch. Eine andere detonierte in der Nähe der sogenannten Grünen Zone im Zentrum der irakischen Hauptstadt, wo zahlreiche westliche Vertretungen ihren Sitz haben.

Die Eskalation des seit Jahren schwelenden Konflikts zwischen Sunniten und Schiiten hat im Irak in den vergangenen Monaten zu einer Zunahme von Terroranschlägen geführt. Zu vielen dieser Anschläge hat
sich die Terrororganisation Al Kaida bekannt.

Seit Jahresbeginn sind laut UN-Angaben im Irak mehr als 4000 Zivilisten getötet worden, die meisten in Bagdad. Die Zahl der Verletzten wurde von den Vereinten Nationen mit 10.000 seit Januar angegeben.