Eilmeldung

Eilmeldung

U-Boot-Unglück in Indien: Seeleute weiter vermisst

Sie lesen gerade:

U-Boot-Unglück in Indien: Seeleute weiter vermisst

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem U-Boot-Unglück in Indien in der Nacht zum Mittwoch sind die 18 vermissten Matrosen noch nicht gefunden worden. Taucher konnten wegen der schweren Schäden nicht das gesamte Jagd-U-Boot durchsuchen. Die “Sindhurakshak” war an ihrem Liegeplatz im Hafen von Mumbai gesunken, nachdem es an Bord zu einer gewaltigen Explosion gekommen war.

Auch bei den Feiern zum Unabhängigkeitstag sprach Premierminister Manmohan Singh von dem Unglück. Singh sagte, es sei zu befürchten, dass die tapferen Soldaten ihr Leben gelassen hätten. Er empfinde tiefe Trauer.

Jedes Jahr begeht Indien am 15. August seinen Nationalfeiertag – einen von insgesamt dreien, den Unabhängigkeitstag. 1947 wurde das Land unabhängig von Großbritannien. In ganz Indien ist dies ein Feiertag.