Eilmeldung

Eilmeldung

Die blutige Räumung der Protestlager in Ägypten

Sie lesen gerade:

Die blutige Räumung der Protestlager in Ägypten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Nachrichten waren in dieser Woche von der Situation in Ägypten beherrscht. In einem blutigen Einsatz beendete die Armee am Mittwoch Massendemonstrationen von Islamisten, die die Rückkehr des abgesetzten Präsidenten Mohammed Mursi forderten. Für das italienische Fernsehen der Schweiz war es ein Tag des Chaos.

Die ständig steigende Zahl der Toten wurde auf internationaler Ebene von vielen verurteilt. In Ägypten selbst dagegen, begrüßten viele den Einsatz. Das zeigt eine Reportage des französischen Senders France 2, die am Tag nach der Operation in Kairo gedreht wurde.

Bei den Islamisten mischen sich Trauer und Wut über das Massaker. Der spanische Sender TVE drehte in einer Moschee, die in eine Leichenhalle umgewandelt wurde.

Wie konnte es in Ägypten so weit kommen? Der italienische Sender RAI 3 erinnert an die Entwicklung der vergangenen Monate, um die aktuelle Lage zu erklären.