Eilmeldung

Eilmeldung

Verheerender Anschlag in Hisbollah-Hochburg

Sie lesen gerade:

Verheerender Anschlag in Hisbollah-Hochburg

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem verheerenden Sprengstoffanschlag in einem Vorort von Beirut ist die Zahl der Toten auf 22 gestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsministers wurden 226 Menschen wegen Verletzungen in Krankenhäusern behandelt. Die Autobombe detonierte in einem Stadtviertel, das als Hochburg der schiitischen Hisbollah-Bewegung gilt.

Nach dem Anschlag tauchte ein Bekennervideo einer Gruppe auf, die sich “Brigade von Aischa” nennt. In der Erklärung der bislang unbekannten sunnitischen Organisation wird Hisbollah-Chef Scheich Hassan Nasrallah als “Agent des Irans und Israels” bezeichnet, dem man weitere Anschläge verspreche.

Scheich Nasrallah hatte gestern erklärt, die Hisbollah sei für Bombenanschläge verantwortlich, bei denen in der vergangenen Woche vier israelische Soldaten getötet worden waren. Deshalb vermuten viele libanesische Politiker Israel hinter dem Anschlag.

Weiterführende Links

Al Manar TV (Hisbollah) (englisch, spanisch, französisch, arabisch)

Alahednews (Hisbollah Newsportal) (englisch)

  • Car bomb rocks Beirut neighborhood

    PHOTO CREDITS:Anadolu Ajansi