Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Kein Tausch Wirtschaftshilfe gegen Milde

Sie lesen gerade:

Ägypten: Kein Tausch Wirtschaftshilfe gegen Milde

Schriftgrösse Aa Aa

Die ägyptische Regierung zeigt sich unbeeindruckt von westlicher Kritik an ihrem harten Kurs gegen die Muslimbruderschaft. Vor der Presse in Kairo erklärte Außenminister Nabil Fahmi, Drohungen, die Wirtschaftshilfe einzustellen, verfehlten ihre Wirkung. Die Klärung der Lage sei wichtiger als jede Hilfe von außen.

“Die Finanzhilfe für Ägypten ist sehr löblich. Sie wird nicht verschwendet oder ist ziellos. Wir hoffen, dass sie Ägypten weiter genießen kann. Aber in dieser Situation zu drohen, die Finanzhilfe einzustellen, ist völlig inakzeptabel”, sagte Fahmi.

Mehrere EU-Staaten, darunter auch Deutschland, haben bereits Finanzhilfen für staatliche Entwicklungsprojekte auf Eis gelegt. Die Europäische Union will in den kommenden Tagen ihre Beziehungen zu Ägypten überprüfen.