Eilmeldung

Eilmeldung

Freundschaftsspiel unter Feinden: Afghanistan lädt Pakistan zum Kickfest ein

Sie lesen gerade:

Freundschaftsspiel unter Feinden: Afghanistan lädt Pakistan zum Kickfest ein

Schriftgrösse Aa Aa

Zum ersten Mal seit fast vier Jahrzehnten treffen an diesem Dienstag in Kabul die Fußballnationalmannschaften von Afghanistan und Pakistan aufeinander. Es ist gleichzeitig das erste Heimspiel der Afghanen seit zehn Jahren. Das Match wird in den beiden Ländern mit Freude und Spannung erwartet wird. Inzwischen ist die Partie im Kabuler Stadion ausverkauft, rund 3 Euro kostet das Ticket im Schnitt.

Der Kapitän der Afghanen, Islamuddin Zuhib: “Dies ist ein Freundschaftsspiel. Das Ziel ist es, eine Brücke zwischen Afghanistan und Pakistan zu schlagen. Wir freuen uns, dass Afghanistan nach 36 wieder zu einem solches Aufeinandertreffen einlädt.”

Eine solche Brücke ist auch nötig, denn politisch liegen beide Länder im Clinch, Afghanistan beschuldigt Pakistan, den Taliban Unterschlupf zu gewähren. Die übrigens nutzten das 6000-Sitze-Stadion in Kabul, in dem das Spiel stattfindet, einst für Hinrichtungen.