Eilmeldung

Eilmeldung

Nach dem Anschlag: Sicherheitsmaßnahmen auf dem Sinai verschärft

Sie lesen gerade:

Nach dem Anschlag: Sicherheitsmaßnahmen auf dem Sinai verschärft

Schriftgrösse Aa Aa

Trauer nach dem Anschlag auf 25 ägyptische Polizisten. Die Leichname der auf dem Sinai getöteten
Zivilbeamten sind noch am Abend nach dem Anschlag in Kairo eingetroffen. Die Särge, geschmückt mit der ägyptischen Fahne, wurden auf einem Militärgelände aufgebahrt. Mutmaßliche Islamisten hatten zwei Kleinbusse unweit der Grenze zum Gazastreifen gestoppt und die Polizisten anschließend getötet. Als Reaktion darauf wurde die Grenze bei Rafah geschlossen.

Seit dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi ist es auf dem Sinai immer wieder zu Anschlägen gekommen. Seit Anfang Juli sind mehr als 100 Polizisten und Armeeangehörige sowie militante Islamisten bei Gefechten getötet worden. Nach dem jüngsten Zwischenfall wurden die Sicherheitsmaßnahmen noch mal verstärkt.