Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste vor ägyptischer Botschaft in Dublin

Sie lesen gerade:

Proteste vor ägyptischer Botschaft in Dublin

Schriftgrösse Aa Aa

Sie protestieren für die Freilassung ihrer Freunde und Angehörigen. Dutzende Menschen haben sich vor der ägyptischen Botschaft im irischen Dublin für drei Schwestern eingesetzt, die zusammen mit ihrem Bruder am Wochenende in der Kairoer Al Fath Moschee festgenommen worden waren. Das irische Außenministerium bestätigte, man habe Kontakt mit den ägyptischen Behörden, jedoch nicht mit den vier Geschwistern.

Eine der Demonstrantinnen sagte: “Wir sind für unsere Freunde da. Man nennt uns Terroristen, man nennt unsere Freunde auch Terroristen. Aber das sind sie nicht. Es sind vier Zivilisten, drei Frauen und ein junger Mann und wir wollen sie zurück haben. Deswegen sind wir hier, ganz ohne Hintergedanken.”

Die vier Geschwister im Alter zwischen 17 und 27 Jahren gehörten zu mehreren hundert Mursi-Anhängern, die die Al Fath Moschee besetzt gehalten hatten bevor Sicherheitskräfte diese stürmten. Bei der Räumung des Gotteshauses hatte es 80 Tote und zahlreiche Verletzte gegeben. Unklar war zuletzt, ob gegen die verhafteten irischen Staatsbürger Anklage erhoben wird oder sie nach Irland abgeschoben werden.