Eilmeldung

Eilmeldung

Asmussen: Keine Gespräche über weitere Hilfen für Griechenland

Sie lesen gerade:

Asmussen: Keine Gespräche über weitere Hilfen für Griechenland

Schriftgrösse Aa Aa

Jörg Asmussen, Direktor der Europäischen Zentralbank, traf sich in Athen zwar mit dem griechischen Finanzminister Yannis Stournaras, doch über ein weiteres Hilfsprogramm habe man nicht gesprochen, hieß es. Zunächst einmal gelte es, die aktuellen Unterstützungsmaßnahmen gewinnbringend fortzuführen, so Asmussen und ergänzte:

“Wir werden über zusätzliche Maßnahmen nachdenken, wie eine Senkung des Zinses der griechischen Kredite und/oder eine Co-Finanzierung des EU-Strukturfonds. Diese Entscheidung wird voraussichtlich nicht vor Frühling 2014 getroffen werden.”

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble hatte kürzlich auf einer Wahlkampfveranstaltung geäußert, Griechenland benötige nach 2014 voraussichtlich weitere Hilfen. Die bisher bewilligten 246 Milliarden Euro würden demzufolge nicht ausreichen, um das Land vor der Zahlungsunfähigkeit zu retten.