Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Video zeigt brutalen Polizeieinsatz

Sie lesen gerade:

Frankreich: Video zeigt brutalen Polizeieinsatz

Schriftgrösse Aa Aa

Ein auf Youtube hochgeladenes Amateurvideo schockt Frankreich: Die Aufnahmen zeigen, wie die Polizei brutal mehrere Personen verhaftet. Der Vorfall ereignete sich in der nordwestfranzösischen Stadt Joué-les-Tours. Auf dem Video ist zu sehen, wie ein Beamter mehrfach mit einem Schlagstock auf eine Frau einprügelt und ihr und einer weiteren Frau eine Ladung Tränengas ins Gesicht sprüht.

Ein Augenzeuge berichtete: “Der Polizist schlug der Frau auch beinah gegen den Kopf. Das hätte sehr schlimm ausgehen können. Das ist zu viel – und das wegen nichts …”

Gegen den Beamten wurde umgehend ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Eine Sprecherin der Polizeigewerkschaft sagte:

“Ich verstehe, dass die Menschen von dem Video geschockt sind. Aber ich mahne zur Vorsicht, wenn man nicht die genauen Umstände der polizeilichen Maßnahmen kennt.”

Französische Medien berichteten, der Fahrer des Autos hätte einen Alkoholtest verweigert und sei die Beamten angegangen. Dies ereignete sich allerdings, bevor das Video aufgenommen wurde. Ein Augenzeuge sagte zudem, eine der Frauen habe einen Polizisten ins Gesicht geschlagen. Der Beamte selbst gab an, von der Frau mehrmals gebissen worden zu sein.