Eilmeldung

Eilmeldung

Kolumbien vergrößert Nationalpark

Sie lesen gerade:

Kolumbien vergrößert Nationalpark

Schriftgrösse Aa Aa

Die kolumbianische Regierung will den Chiribiquete-Nationalpark erheblich vergrößern. Das Schutzgebiet am Amazonas soll auf 2,8 Millionen Hektar ausgedehnt und seine Fläche damit verdoppelt werden.

In Bogota unterzeichnete Umweltminister Juan Gabriel Uribe einen entsprechenden Vertrag. Staatspräsident Juan Manuel Santos begrüßte die Erweiterung des 1989 gegründeten Parks. “Die heute beschlossene Vergrößerung des Chiribiquete-Nationalparks ist letztlich auch eine Verpflichtung zum Schutz des Lebens, ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und zum Wohl der Kolumbianer sowie der gesamten Menschheit”, so Santos.

Die dem im Süden des Landes gelegenen Park nun einverleibte Fläche schützt den Regenwald vor der an den Schätzen Kolumbiens interessierten Mineral- und Erdölindustrie.