Eilmeldung

Eilmeldung

Mubarak - Aus dem Gefängniskrankenhaus ins Militärhospital

Sie lesen gerade:

Mubarak - Aus dem Gefängniskrankenhaus ins Militärhospital

Schriftgrösse Aa Aa

Die ägyptischen Regierung stellt Ex-Präsident Husni Mubarak unter Hausarrest. Um weitere Unruhen zu vermeiden, wie es aus Kairo heisst.

Als verfassungsgemäße Grundlage für diese Entscheidung wird der nach den Straßenschlachten vom Juli verhängte Ausnahmezustand genannt.

Der kranke 85jährige wurde per Hubschrauber in ein Militärhospital im Kairoer Stadtteil Maadi gebracht. Diese Entscheidung erging einen Tag nachdem das Gericht seine Entlassung aus der Untersuchungshaft verfügt hatte. Gegen ein erstes Urteil hatte sein Verteidiger Berufung eingelegt. Der Prozeß um den Tod von mehr als 800 Demonstranten, die zu Beginn des Jahres 2011 im sogenannten “arabischen Frühling” Mubaraks Rücktritt gefordert hatten, soll nun am kommenden Sonntag fortgesetzt werden. Und zwar am Ort von Mubaraks Hausarrest.