Eilmeldung

Eilmeldung

Nach der Haft: Mubarak in Obhut des Militärs

Sie lesen gerade:

Nach der Haft: Mubarak in Obhut des Militärs

Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige ägyptische Staatspräsident Husni Mubarak ist aus der Haft entlassen worden. Ein Gericht hatte die Freilassung zuvor angeordnet, Mubarak aber gleichzeitig unter Hausarrest gestellt. Diesen soll er nun in Obhut des Militärs, in einem Krankenhaus der Streitkräfte im Nordosten Kairos verbüßen. Ein Helikopter brachte Mubarak am Donnerstag aus dem Tora-Gefängnis dorthin.

Der Ex-Machthaber, der das Land über dreißig Jahre autoritär regierte, war im Jahr 2011 im sogenannten Arabischen Frühling gestürtzt und dann inhaftiert worden. Derzeit muss er sich wegen Korruption vor Gericht verantworten. Der Prozess soll am Sonntag fortgesetzt werden.

Mubarak blickt aber noch einem weiteren Verfahren entgegen, in dem es um den Tod tausender Demonstranten vor zwei Jahren gehen wird. Der 89-Jährige war deswegen bereits einmal zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die ägyptische Justiz will den Fall aber neu aufrollen.

Folgen Sie Euronews Deutsch auf Facebook und Twitter