Eilmeldung

Eilmeldung

"Verliere nie dein Ziel vor Augen"

Sie lesen gerade:

"Verliere nie dein Ziel vor Augen"

Schriftgrösse Aa Aa

Es gibt gute Schulen, schlechte Schulen – und es gibt besondere Schulen. Wir waren in Indien und in Argentinien. Dort haben wir Lehrer getroffen, die es geschafft haben, Kindern auch unter schwierigen Bedingungen Bildung zu bieten.

Die City Montessori Schule im indischen Lucknow ist eine der größten Schulen der Welt. 48.000 Schüler lernen dort an 20 Standorten. Sie hat bereits einen Friedenspreis von der UNESCO gewonnen und ist die beliebteste Schule in der ganzen Region.

Schulleiter Jadgish Gandhi hat sich mit dem Projekt einen Lebenstraum erfüllt:
“Mahatma Gandhi hat einmal gesagt: Ich werde nicht auf dem Trampelpfad gehen. Ich gehe meinen eigenen Weg. Ich habe mir auch meinen eigenen Weg geschaffen: Ich habe Wandel durch Bildung geschaffen. Wandel in der Denkart der Kinder.”

Alejo Acuna und seine Frau Judith leben und arbeiten in einer Schule in den argentinischen Anden. 21 Schüler zählt die Schule. Seit 2009 hat sie dank einer Stiftung eine Internetverbindung. Das hat den Alltag der Schüler enorm verändert: Sie können jetzt mit der ganzen Welt kommunizieren und haben Zugriff auf alle Informationen, die sie brauchen.