Eilmeldung

Eilmeldung

Vermummte greifen Wahlkampfveranstaltung der AfD an

Sie lesen gerade:

Vermummte greifen Wahlkampfveranstaltung der AfD an

Schriftgrösse Aa Aa

In Bremen haben bis zu 25 vermummte Angreifer am Samstag eine Wahlkampfveranstaltung der Protest-Partei Alternative für Deutschland gestürmt. Sie verletzten nach Polizeiangaben offenbar ein AfD-Mitglied mit einem Messer. Auch der Parteivorsitzende Bernd Lucke wurde angegriffen, blieb aber unverletzt und konnte seine Rede fortsetzen. Drei der Angreifer wurden festgenommen. Vermutlich gehören sie laut Polizei zur linksautonomen Szene.

Für weiteren Wirbel im Wahlkampf sorgte gestern auch die Demonstration der rechtsextremen NPD gegen die Einrichtung eines Flüchtlingsheims im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf, 150 Personen waren dem Aufruf gefolgt. Erneut hatten sich auch zahlreiche Gegendemonstranten eingefunden. Die Polizei sprach von rund 750 Personen, darunter auch Grünen-Faktionschefin Renate Künast.