Eilmeldung

Eilmeldung

Vuelta: Horner schlüpft ins Rote Trikot

Sie lesen gerade:

Vuelta: Horner schlüpft ins Rote Trikot

Schriftgrösse Aa Aa

Der Amerikaner Chris Horner hat die dritte Etappe der Vuelta von Vigo nach Mirador de Lobeira gewonnen und sich damit auch das Rote Trikot des Gesamtführenden gesichert. Der 41-Jährige hatte sich auf dem Schlussanstieg kurz vor dem Ziel absetzen können, nachdem zuvor eine fünfköpfige Ausreißergruppe vom Hauptfeld geschluckt worden war. Zweiter wurde der Spanier Alejandro Valverde vor seinem Landsmann Joaquim Rodríguez. Weil Horner sich auch einige Zeitgutschriften sichern konnte, übernahm er das Rote Trikot von Topfavorit Vincenco Nibali aus Italien. Nibali kam als Elfter ins Ziel. Der Amerikaner hat im Gesamtklassement nun 3 Sekunden Vorsprung auf den Italiener. Auf Rang drei liegt der Ire Nicolas Roche, der die zweite Etappe hatte gewinnen können. Das vierte Teilstück der Vuelta führt das Feld nun über 189 Kilometer von Lalin nach Fisterra.