Eilmeldung

Eilmeldung

Argentinierinnen verklagen TÜV Rheinland

Sie lesen gerade:

Argentinierinnen verklagen TÜV Rheinland

Schriftgrösse Aa Aa

In einer Gemeinschaftsklage fordern 300 Argentinierinnen umgerechnet mehr als 40 Millionen Euro, unter anderem vom deutschen TÜV Rheinland. Der hatte ein Brustimplantat zugelassen, das sich später in vielen Fällen als fehlerhaft und undicht erwies. Die Klage richtet sich außerdem gegen die Rechtsnachfolger des mittlerweile liquidierten französischen Herstellers Poly Implant Prothèse und gegen die Allianz-Versicherung. Die Frauen hatten sich die defekten Silikonkissen wieder entfernen lassen müssen. Einige Kissen waren im Körper ausgelaufen.