Eilmeldung

Eilmeldung

Nordkorea: Kim Jong-uns ehemalige Freundin angeblich hingerichtet

Sie lesen gerade:

Nordkorea: Kim Jong-uns ehemalige Freundin angeblich hingerichtet

Schriftgrösse Aa Aa

Die Sängerin Hyon Song-wol, ehemalige Lebensgefährtin des nordkoreanischen Diktators Kim Jong-un, ist wegen eines Verstoßes gegen das Pornographiegesetz des Landes hingerichtet worden. Nach Angaben südkoreanischer Medien wurden Hyon und zwölf weitere Personen für schuldig befunden, in Erotikfilmen mitgewirkt und diese vertrieben zu haben. Kim Jong-un soll mit der Sängerin zehn Jahre lang liiert gewesen sein und sich einst nur auf Druck seines Vater Kim Jong-il von ihr getrennt haben.