Eilmeldung

Eilmeldung

Die mit den Haien schwimmt

Sie lesen gerade:

Die mit den Haien schwimmt

Schriftgrösse Aa Aa

Diana Nyad will es noch einmal wissen. Die amerikanische Schwimmerin will die Meerenge zwischen Kuba und den USA durchschwimmen und zwar ohne Schutzkäfig gegen Haie. Sollte das gelingen, wäre das ein Weltrekord. Sobald das Wetter es zulasse, werde die 64jährige von Havanna in Richtung Florida aufbrechen, hieß es aus dem Team der Athletin. Sie selbst sieht sich jetzt schon als Gewinnerin, weil: “Es war und ist aufregend für mich. Vor 35 Jahren genauso wie heute. Etwas zu tun, was kein Mensch je geschafft hat. Es ist ein lohnenswerter Zeitaufwand. Aber wenn ich es diesmal nicht schaffe, dann werde ich das akzeptieren und aufgeben.”
Schon vier Mal hat Nyad in den vergangenen zwei Jahren versucht,
die rund 160 Kilometer lange Strecke zu durchschwimmen. Dreimal musste sie wegen Erschöpfung aufgeben, einmal, weil Giftquallen ihr Gesicht verletzt hatten. Diesmal wird sie deswegen mit Schutzmaske und Handschuhen starten und – wenn alles gut geht – 60 Stunden später in Florida ankommen