Eilmeldung

Eilmeldung

Syrisches Regime: "Kerry wiederholt Lügen!"

Sie lesen gerade:

Syrisches Regime: "Kerry wiederholt Lügen!"

Schriftgrösse Aa Aa

Das syrische Außenministerium hat die jüngsten Aussagen von US-Außenminister John Kerry scharf zurückgewiesen. Kerry hatte erklärt, die USA würden über eindeutige Beweise verfügen, dass das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad chemische Waffen eingesetzt hat. Dies gehe aus einem Geheimdienst-Bericht hervor. In einem Statement des syrischen Außenministeriums, das im Staatsfernsehen verlesen wurde, heißt es, die Amerikaner hätten nach Tagen des medialen Wahnsinns und der Übertreibungen behauptet, echte Beweise vorbringen zu können. Kerry habe aber bloß die alten Lügen der Terroristen noch einmal verbreitet. Man sei überrascht, wie eine Weltmacht die Öffentlichkeit auf so naive Art zum Narren halten könne. Syrien verurteile, wie die USA Entscheidungen über Krieg und Frieden treffen können, auf der Grundlage von Veröffentlichungen in den sozialen Medien und auf Webseiten. Kerry hatte erklärt, nach Informationen der USA seien am 21. August mehr als 1400 Menschen durch den Einsatz von Chemiewaffen getötet worden. Unter den Opfern seien mindestens 426 Kinder gewesen.