Eilmeldung

Eilmeldung

Judo-WM: Sieg für Georgien

Sie lesen gerade:

Judo-WM: Sieg für Georgien

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Judo-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro hat das Team aus Georgien den amtierenden Weltmeister Russland entthront. Zunächst waren es allerdings die Russen, die Punkten konnten – mit dem ehemaligen Europameister Amilm Gadanow und Murat Kodzokow. Die Georgier schlugen allerdings unmittelbar zurück, mit Siegen des EM-Silbermedaillenträgers Avtandili Tschrikishvili und Varlam Liparteliani. Den Sieg perfekt machte dann Adam Okruaschvili gegen Alexander Mikhaylin mit einem Ippon.

Bei den Frauen waren es die Japanerinnen, die sich stark zeigten; sie setzten sich in einem spannenden Finale gegen die Gastgeberinnen aus Brasilien durch. Yuki Hamashito brachte den Japanerinnen den ersten Sieg, anschließend schoss die frischgebackene Weltmeisterin Rafael Silva aus Brasilien mit einem Sieg gegen Yamamoto Anzu zurück. Abe Kana schließlich brachte die Japanerinnen in Führung, bevor sich die Brasilianerinnen mit Maria Portella wieder gleichauf brachten. Gold für düie Japanerinnen brachte schließlich der Sieg von Megumi Tachimoto über Maria Suelen Altheman.