Eilmeldung

Eilmeldung

Noch kein Syrien-Zeitplan: Ölpreis fällt

Sie lesen gerade:

Noch kein Syrien-Zeitplan: Ölpreis fällt

Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts einer nach wie vor ausstehenden Entscheidung, ob und möglicherweise wann die USA eine Militärintervention in Syrien durchführen, sind die Ölpreise zum Wochenstart gesunken. Ein Barrel, also rund 159 Liter, der Nordseesorte Brent kostete 114,44 Dollar, ein Barrel der US-Sorte WTI schlug mit 107,15 Dollar zu Buche.

US-Präsident Barack Obama hatte angekündigt, vor einem möglichen Militäreinsatz zunächst eine Entscheidung des Kongresses abzuwarten. Dies erfolgt voraussichtlich erst am kommenden Montag.