Eilmeldung

Eilmeldung

Streik für viel mehr Lohn in Südafrikas Goldbergwerken

Sie lesen gerade:

Streik für viel mehr Lohn in Südafrikas Goldbergwerken

Schriftgrösse Aa Aa

In Südafrika streiken seit heute Bergleute in den Goldminen. Gespräche über mehr Lohn waren letzte Woche gescheitert. Die dominierende Gewerkschaft NUM will für die Bergleute bis zu sechzig Prozent mehr Geld, eine andere Gewerkschaft sogar 150 Prozent.

Die Firmen lehnen das ab und verweisen ihrerseits auf steigende Kosten. Ihr Angebot liegt bei sechseinhalb Prozent. Graham Briggs, Vorstandschef der Firma Harmony, sagt, es werde keine Lohnerhöhung geben, die über den Anstieg der Lebenshaltungskosten hinausgehe.

Beobachter machen sich wegen des Streiks im wichtigen Goldabbau Sorgen um Südafrikas Wirtschaft insgesamt. Schon letztes Jahr gab es Arbeitskämpfe im Bergbau, die dann sogar in tödliche Gewalt ausarteten. Dazu kommen jetzt gerade
Streiks in der Autoindustrie und auf dem Bau. Ein Streik an den Tankstellen könnte bevorstehen.