Eilmeldung

Eilmeldung

Irak: Neue Anschlagsserie erschüttert Bagdad

Sie lesen gerade:

Irak: Neue Anschlagsserie erschüttert Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

Im Irak sind bei mehreren Anschlägen mehr als 60 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei mit. Mehr als 150 Menschen wurden verletzt. Die meisten der offenbar koordinierten Attentate seien durch Autobomben in Bagdad verursacht worden, Ziele waren mehrheitlich von Schiiten bewohnte Viertel.

Hinter den Anschlägen werden sunnitische Extremisten vermutet. Der schwerste Anschlag ereignete sich im nördlichen Bagdader Stadtteil Talbiya, dort wurden neun Menschen getötet. Die Sicherheitslage im Irak hat sich in den letzten Monaten dramatisch verschlechtert, seit der Machtkampf zwischen Sunniten und Schiiten erneut eskaliert ist.

dpa/reuters/efe