Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien überschattet G-20-Gipfel in St. Petersburg

Sie lesen gerade:

Syrien überschattet G-20-Gipfel in St. Petersburg

Schriftgrösse Aa Aa

In Sankt Petersburg beginnt heute der zweitägige Gipfel der 20 führenden Wirtschaftsnationen der Welt. Im Mittelpunkt des Treffens stehen eigentlich wirtschaftspolitische Themen doch Gastgeber Wladimir Putin möchte den Syrienkonflikt zum Thema machen. Eine einheitliche Linie ist hier nicht zu erwarten, die Türkei gehört zu den Staaten, die eine militärische Intervention in Syrien befürworten, andere Entwicklungsländer, lehnen einen Militärschlag ebenso ab wie Russland. Der im Vorfeld geplante Besuch von US-Präsident Obama in Moskau fiel den sich verschlechternden amerikanischen-russischen Beziehungen zum Opfer. Die gravierenden Meinungsverschiedenheiten beim Thema Syrien werden die die Annahme des so genannten „Petersburger Plans“ zur Entwicklung der Weltwirtschaft und zur Schaffung von neuen Arbeitsplätzen nicht im Weg stehen. Auch auf eine effektive Bekämpfung von Steuerhinterziehung können sich die G20 wohl verständigen, zumindest verbal.