Eilmeldung

Eilmeldung

Syrer stellen sich zur Verfügung als menschlicher Schutzschild

Sie lesen gerade:

Syrer stellen sich zur Verfügung als menschlicher Schutzschild

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien rüsten sich die Regierung und ihre Anhänger für einen möglichen Angriff auf ihr Land. Dazu gehört der Aufruf, sich als menschlicher Schutzschild in der Nähe möglicher Angriffsziele einzuquartieren – das Motto: “Nur über unsere Leichen”.

Für einen solchen Angriff hat Amerikas Regierung eine erste Hürde genommen: Der Außenausschuss im Senat billigte einen streng begrenzten Militäreinsatz. Allerdings müssen nun der Senat selbst und das Abgeordnetenhaus zustimmen, Ausgang offen.

Mindestens elf Mal habe Syriens Regierung schon Giftgas eingesetzt, sagt Außenminister John Kerry, der im Abgeordnetenhaus für einen Angriff wirbt – während
Gegner hinter ihm mit blutrot bemalten Händen protestieren. Wenn man jetzt einen Rückzieher mache, dann heiße das, künftig sei alles erlaubt.

Für die USA steht fest, dass Syriens Regierung gegen ihre Gegner mit Giftgas vorgeht. Sie werfen Syrien besonders einen Giftgasangriff vor gut zwei Wochen vor; den USA zufolge wurden dabei fast anderthalbtausend Menschen getötet. Inspekteure der UNO haben den Vorfall inzwischen untersucht; die Auswertung ihrer Ermittlungen dauert aber noch an.