Eilmeldung

Eilmeldung

Militärparade der Hamas im Gazastreifen

Sie lesen gerade:

Militärparade der Hamas im Gazastreifen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Gazastreifen haben mehrere hundert Kämpfer radikaler Palästinenserorganisationen gegen die Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen demonstriert. Schwerbewaffnete Milizionäre der Hamas des Islamischen Dschihad und zwei der PLO nahestehender Milizen veranstalteten im Norden des Gazastreifens eine Militärparade.

“Wir haben niemanden erlaubt, unsere Rechte wegzuverhandeln. Behaupten wir, unser Volk ist schwach oder die arabische Nation. Wir sind stark, weil wir unsere Rechte haben”, ruft ein vermummter Hamas-Kämpfer der Menge zu.

In Jerusalem kam es nach dem Freitagsgebet in der Al Aksa Mosche zu Auseinandersetzungen zwischen israelischer Polizei und Palästinenser. Mehrere dutzend Polizisten drangen in den Al Haram Al Scharif ein und gingen mit Blendgranaten gegen Palästinenser vor, die sie mit Steinen beworfen hatten. Das erhabene Heiligtum, der Al Haram al Scharif, ist eine der heiligsten Stätten für Muslime. Er wird von Juden als Tempelberg bezeichnet. Während des jüdischen Neujahrfestes Rosch Haschanah hat die Polizei ihre Präsenz in der Gegend verstärkt.