Eilmeldung

Eilmeldung

Erschwerte Bedingungen auf der 14. Etappe der Spanien-Rundfahrt.

Sie lesen gerade:

Erschwerte Bedingungen auf der 14. Etappe der Spanien-Rundfahrt.

Schriftgrösse Aa Aa

Anfangs war die Vuelta-Welt noch in Ordnung – aber dann störten Regen und empfindliche Kàlte die Teilnehmer der Spanien Rundfahrt.auf der Berg-Etappe zwischen Baga und Andorra.

Daniele Ratto aus Italien kam weitaus am besten mit den widrigen Bedingungen zurecht.wàhrend des 155 Kilometer langen Teilstücks.

Mit seiner Solo-Fahrt verwies der Cannondale-Profi sogar seinen insgesamt in Führung liegenden Landsmann Vincenzo Nibali auf Etappen-Rang zwei.

Am Ende hatte Ratto rund vier Minuten Vorsprung. Rang drei ging an den US-Amerikaner Christopher Horner (RadioShack), der zwei Sekunden nach Nibali über die Ziellinie fuhr.

Im Kampf um das Rote Trikot hat Astana-Fahrer Nibali nun 50 Sekunden Vorsprung auf Horner und 1:42 Minuten auf den Spanier Alejandro Valverde.