Eilmeldung

Eilmeldung

NASA-Mondsonde "Ladee" gestartet

Sie lesen gerade:

NASA-Mondsonde "Ladee" gestartet

Schriftgrösse Aa Aa

Eine unbemannte Sonde der US-Raumfahrtbehörde NASA ist am frühen Morgen von Virginia aus in Richtung Mond abgehoben.
Millionen von Ostküstenbewohnern konnten den Nachtstart der Mondsonde “Ladee” am Himmel verfolgen.
Die 280 Millionen Dollar teure “Minotaur V”- Rakete hat die Aufgabe, die Mondatmosphäre zu erforschen. Sie soll in einem Monat dort ankommen.

Ziel der Mission ist es, ein vier Jahrzehnte altes Rätsel zu lösen. Es geht um eine Beobachtung, die die Besatzung der letzten bemannten Mondmission gemacht hatte: Der “Apollo 17”-Crew war kurz vor dem Sonnenaufgang ein sanftes Glimmen hoch über der Mondoberfläche aufgefallen. Es sah aus, als würde das Sonnenlicht kleine Teilchen in der Atmosphäre des Mondes anstrahlen, obwohl die Forscher eigentlich davon ausgehen, dass der Erdtrabant bestenfalls winzige Spuren einer Atmosphäre hat.