Eilmeldung

Eilmeldung

7,2 Millionen Moskauer bestimmen Bürgermeister

Sie lesen gerade:

7,2 Millionen Moskauer bestimmen Bürgermeister

Schriftgrösse Aa Aa

In Moskau wird ein neuer Bürgermeister gewählt, doch es sieht alles danach aus, dass der neue der alte ist: der kremlnahe Sergej Sobjanin. Der 55-Jährige wählte mit seiner Frau Irina unter starken Sicherheitsvorkehrungen im Zentrum der Metropole. Sobjanin hatte gegen seinen Widersacher, den Oppositionellen Alexej Nawalny, einen erbitterten Wahlkampf geführt.

Viele Journalisten und Anhänger begleiteten den 37-jährigen Nawalny und seine Familie beim Urnengang im Stadtteil Marino. Nawalnys Kandidatur stand lange auf der Kippe. Nur weil ein Urteil zu fünf Jahren Straflager wegen Veruntreuung noch nicht rechtskräftig ist, darf er teilnehmen.

7,2 Millionen Menschen sind in Moskau wahlberechtigt. Ein vorläufiges Endergebnis wird am späten Abend erwartet.
Wahlbeobachter beklagten erste Unregelmäßigkeiten.

Der Urnengang in der größten Stadt Europas gilt als wichtigste Wahl seit den Massenprotesten gegen Kremlchef Wladimir Putin vor eineinhalb Jahren. Zuletzt hatten die Moskauer 2003 ihren Bürgermeister direkt bestimmt.