Eilmeldung

Eilmeldung

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück wegen Putzfrau erpresst

Sie lesen gerade:

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück wegen Putzfrau erpresst

Schriftgrösse Aa Aa

Erpressungsversuch gegen SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (66): Ein Unbekannter forderte seinen Verzicht auf die Kanzlerkandidatur. Der Vorwurf: Steinbrücks Familie soll vor 14 Jahren illegal eine Putzfrau beschäftigt haben. Der Politiker weist die anonymen Anschuldigungen zurück. Er habe Anzeige erstattet. Diese Attacke werde ihn aber nicht in seinem Wahlkampf beeinflussen.

Dem Herausforderer von Bundeskanzlerin Angela Merkel droht auch von anderer Seite Ungemach: Zwar sind die Spitzenkandidaten der Grünen, Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckhard, auf Stimmenfang. Aber für eine rot-grüne Mehrheit sieht es schlecht aus bei der Bundestagswahl am 22. September. Denn die Grünen stürzen in der Wählergunst ab. Laut neuesten Umfragen kommen sie nur noch auf zehn Prozent: der schlechteste Wert der Ökopartei seit November 2009.