Eilmeldung

Eilmeldung

Bundestagswahl: Deutsche Parteien läuten heiße Phase ein

Sie lesen gerade:

Bundestagswahl: Deutsche Parteien läuten heiße Phase ein

Schriftgrösse Aa Aa

Es geht auf die Zielgerade: Die deutschen Parteien sind in die heiße Phase des Wahlkampfs gestartet. Rund 7000 CDU-Mitglieder kamen am Sonntag nach Düsseldorf. Kanzlerin Angela Merkel rief ihre Partei dort zu einer letzten Kraftanstrengung auf. Führende Christdemokraten fürchten, die Union könnte bei der Wahl ein Mobilisierungsproblem bekommen.

Merkel sagte: “Und deshalb geht es im wahrsten Sinne des Wortes um jede Stimme. Und wer sicher sein will, dass es zu keinen Experimenten kommt, dass es zu keinen Versuchen kommt, rot-rot-grün doch noch irgendwie wahr zu machen, dem rufe ich zu: Geben Sie alle Stimmen der CDU – oder in Bayern der CSU.”

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück rief bei einer Veranstaltung in Erfurt zu einer hohen Wahlbeteiligung auf. Steinbrück sieht derzeit Rückenwind für seine Partei. Er begründete seine Hoffnung damit, dass sich 30 bis 40 Prozent der Wähler erst kurz vor der Abstimmung entschieden. Der künftige Koalitionspartner, die Grünen, erklärten derweil, sie wollten ihren derzeitigen Negativtrend bei den Umfragen stoppen. Und die Linke stellte unterdessen zehn konkrete Bedingungen für ein rot-rot-grünes Bündnis auf.