Eilmeldung

Eilmeldung

Riesen-Ölfeld in Kasachstan geht an den Start

Sie lesen gerade:

Riesen-Ölfeld in Kasachstan geht an den Start

Schriftgrösse Aa Aa

Immer wieder war der Start verschoben worden, nun hat an diesem Mittwoch die Förderung von Erdöl auf dem kasachischen Ölfeld Kaschagan begonnen. Das Feld im Kaspischen Meer war vor 13 Jahren entdeckt worden. Die Reserven werden auf gut 35 Milliarden Barrel Öl geschätzt. Auch eine Billion Kubikmeter Erdgas werden hier vermutet.

Alexander Nazarow, ist Energieexperte der Gazprombank: “Es wurde bereits sehr viel Geld in das Ölfeld investiert. Um diese Ausgaben wieder hereinzuholen, müssen die beteiligten Unternehmen nun die Produktion am Laufen halten, ohne noch viel mehr zu investieren. Über die kommenden zehn bis 12 Jahre werden nun pro Tag etwas weniger als 400 000 Barrel gefördert werden, nicht sehr viel also. Erst danach werden sie Geld verdienen.”

Tatsächlich sind die Kosten für das Projekt in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Gut 50 Milliarden Dollar hat das Betreiberkonsortium investiert, 10 Milliarden sollten es am Anfang einmal sein. An dem Feld sind Energiekonzerne wie ENI aus Italien, Shell, Total, Exxon oder, seit neuestem, auch Chinas Ölgigant CNPC beteiligt.