Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei Selbstmordanschlag auf US-Konsulat in Westafghanistan

Sie lesen gerade:

Tote bei Selbstmordanschlag auf US-Konsulat in Westafghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Angriff eines Taliban-Selbstmordkommandos auf
das US-Konsulat in der westafghanischen Stadt Herat sind mehrere Menschen getötet worden. Nach Angaben der Polizei sind die fünf Angreifer und ein afghanischer
Wachmann bei dem Angriff am frühen Freitagmorgen ums Leben
gekommen. Vier einheimische Wachmänner und zwei Polizisten sowie 16 Zivilisten seien verletzt worden.

Nach Angaben des US-Außenministeriums wurden keine Amerikaner getötet. Zunächst hätten sich zwei Angreifer in einem Lastwagen vor dem Außentor des Konsulats in die Luft gesprengt, hieß es. Dann hätten drei weitere Taliban-Kämpfer in einem anderen Fahrzeug das Feuer auf die Wachleute eröffnet. Dabei sei ein Wachmann sei dabei so schwer verletzt worden, dass er verblutet sei. Die Polizei habe das Feuer erwidert und die drei Angreifer erschossen.Die Taliban bekannten sich zu dem Anschlag.