Eilmeldung

Eilmeldung

Colorado-Unwetter: Notstand in Boulder ausgerufen

Sie lesen gerade:

Colorado-Unwetter: Notstand in Boulder ausgerufen

Colorado-Unwetter: Notstand in Boulder ausgerufen
Schriftgrösse Aa Aa

Bei den schweren Überschwemmungen im US-Staat Colorado sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 170 werden vermisst. US-Präsident Barack Obama rief den Notstand aus. Vor allem betroffen ist die Region um die Stadt Boulder.

An einem Tag war in Boulder County mehr Regen gefallen als normalerweise in einem Jahr. Tausende Menschen in Boulder sind vor den Fluten auf der Flucht. Boulder liegt etwa 45 Minuten mit dem Auto von der Metropole Denver entfernt.

Der Sheriff von Boulder, Joe Pelle, sagte, das Ausmaß der Schäden sei noch gar nicht abzusehen. Die mindestens 15 Stunden anhaltenden Regenfälle sollen die schwersten in Boulder seit dem Jahr 1919 gewesen sein.