Eilmeldung

Eilmeldung

Mexiko: Mit Blendgranaten gegen Lehrer

Sie lesen gerade:

Mexiko: Mit Blendgranaten gegen Lehrer

Schriftgrösse Aa Aa

In Mexiko Stadt hat die Polizei ein Protestlager von Lehrern gewaltsam aufgelöst. Mehrere Tausend Lehrkräfte hatten den zentral gelegenen Zocalo seit Wochen besetzt. Die Polizei setzte Tränengas, Blendgranaten und Wasserwerfer gegen sie ein. Mindestens 28 Menschen seien verletzt worden, so ein Sprecher des Roten Kreuzes. Wegen des Unabhängigkeitstags hatte die Polizei den Demonstranten ein Ultimatum zur Räumung des Platzes gesetzt. Am Montag soll dort eine Militärparade stattfinden Die wochenlange Protestaktion der Lehrkräfte richtet sich gegen eine unliebsame Bildungsreform, die etwa die regelmäßige Überprüfung der Leistung der Lehrer vorsieht. Hunderttausende Schüler vor allem im Südwesten des Landes erhalten deswegen seit Beginn des Schuljahrs keinen Unterricht.