Eilmeldung

Eilmeldung

Hurrikan "Ingrid" peitscht mexikanische Ostküste

Sie lesen gerade:

Hurrikan "Ingrid" peitscht mexikanische Ostküste

Schriftgrösse Aa Aa

Tropensturm “Ingrid” ist über dem Golf von Mexiko
zum Hurrikan herangewachsen und nimmt Kurs auf die mexikanische Ostküste. Wie das US-Hurrikanzentrum mitteilte, trifft “Ingrid” voraussichtlich am Montag auf Land, hat aber bereits viel Schaden angerichtet. Sintflutartige Regenfälle und Schlammmassen haben in verschiedenen Bundesstaaten zu Sachschäden geführt. Im Bundesstaat Veracruz sorgte Dauerregen bereits für Überflutungen. Dörfer sind von der Außenwelt abgeschnitten. 5000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Der staatliche Ölkonzern Pemex hatte bereits am Donnerstag alle Aktivitäten auf den Bohrinseln in der Region eingestellt.

Im Inneren des Hurrikans herrschen Windgeschwindigkeiten von bis zu 125 Stundenkilometern. “Ingrid” ist momentan ein Hurrikan der Kategorie “Eins”, der zweite der Saison nach Humberto.