Eilmeldung

Eilmeldung

Champions League: Bayer bei Manchester United, Bayern gegen ZSKA

Sie lesen gerade:

Champions League: Bayer bei Manchester United, Bayern gegen ZSKA

Schriftgrösse Aa Aa

Manchester Uniteds Trainer David Moyes macht sich vor dem Champions-League-Auftakt gegen Bayer Leverkusen Sorgen um seine Stürmer. Die beiden Tore am Wochenende gegen Crystal Palaca erzielten Van Persie per Elfmeter und Rooney per Freistoß. Zuvor hatte das Team gegen Liverpool und Chelsea gar nicht getroffen. Vor den Gegnern in der Gruppe A hat Moyes Respekt:

“Ist ist nicht mehr so vorhersehbar wie früher. Das ist eine schwierige Gruppe. Wir haben ein Top-Team aus Deutschland, ein starkes Team aus Spanien, auch Schachtar Donezk ist sehr erfahren. Das ist wirklich eine gute und starke Gruppe.”

Bayer muss auf die verletzten Gonzalo Castro und Jens Hegeler verzichten.

Für Real Madrids Trainer Carlo Ancelotti ist sein Spiel mit Real Madrid in der Gruppe B gegen Galatasaray in Istanbul ein ganz besonderes. Denn Real ist das sechste Team, das er in der Champions League betreut, das hat es vorher noch nicht gegeben. Er setzt auf Gareth Bale und Jungstar Isco:

“Ich habe den Traum, den zehnten Champions-League-Sieg für Real zu erreichen. Wir haben ein gutes Team und Selbstbewußtsein. Wir haben alles, um gewinnen zu können. Wir müssen hart für diesen Traum arbeiten. Wir werden es versuchen.”

In der Gruppe C spielt Benfica Lissabon im heimischen Estádio da Luz gegen den RSC Anderlecht. In der vergangenen Saison hatten die Roten Pech – wurden in Europa League, Meisterschaft und Pokal jeweils zweiter. Benfica-Coach Jorge Jesus:

“Wir erwarten ein schwieriges Match. Aber das Team hat sich in den letzten Tagen und Wochen gut vorbereitet, um gut zu spielen. So wie beim Ligasieg gegen Pacos de Ferreira.”

Bayern München beginnt in der Gruppe D das Unternehmen Titelverteidigung. Bastian Schweinsteiger ist wohl wieder fit – Trainer Pep Guardiola könnte ihn im ersten Gruppenspiel gegen ZSKA Moskau also von Anfang an bringen. In der Bundesliga gegen Hannover hatte Schweinsteiger noch auf der Bank gesessen.

Kapitän Philipp Lahm mahnte, der Start sei sehr, sehr wichtig.