Eilmeldung

Eilmeldung

Costa Concordia: Aufrichtung auch über Nacht

Sie lesen gerade:

Costa Concordia: Aufrichtung auch über Nacht

Schriftgrösse Aa Aa

Im Morgengrauen soll die Costa Concordia vollständig aufgerichtet sein. Nach Verzögerungen im ursprünglich auf zwölf Stunden angelegten Zeitplan wird die Bergung des havarierten Kreuzfahrtschiffes vor der Westküste Italiens über Nacht fortgesetzt.

Zunächst war der Beginn der Arbeiten aufgrund eines Gewitters, hohen Wellengangs und starken Windes verschoben worden.

Der Fortschritt der Aufrichtung ließ sich im Laufe des Tages mit bloßem Auge kaum erkennen. Der Zeitraffer zeigt jedoch, wie die Stahlseile das Wrack Stück für Stück bewegten.

Für den Fall, dass Abwasser aus dem Schiffsinneren ins Meer fließen sollte, waren schwimmende Barrieren und Netze aufgebaut worden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Eine Verunreinigung des Wassers wurde während der bisherigen Bergungsarbeiten jedoch nicht festgestellt.