Eilmeldung

Eilmeldung

Australien: Neue Regierung vereidigt

Sie lesen gerade:

Australien: Neue Regierung vereidigt

Schriftgrösse Aa Aa

In Australien ist die neue Regierung vereidigt worden. An deren Spitze steht Tony Abbott, er ist 55 Jahre alt und gehört der konservativen Liberal Party an. Unter anderem will er die Einwanderung begrenzen, die Asylgesetze verschärfen und die bei Unternehmen unbeliebte CO2-Steuer abschaffen.

Nach der Vereidigung in der Hauptstadt Canberra sagte der neue Ministerpräsident Abbott: “Wir werden eine lösungsorientierte Regierung sein, die auf Werten, und nicht auf einer Ideologie fußt. Wir wollen für alle Australier dasein, auch für die, die uns nicht gewählt haben. Wir werden auch jene nicht vergessen, die häufig an den Rand gedrängt werden. Behinderte, Eingeborene und Frauen, die darum kämpfen, Karriere und Familie zu vereinen.”

Kritik gab es, weil im Kabinett mit Außenministerin Julie Bishop nur eine Frau sitzt, bei insgesamt 19 Regierungsmitgliedern. Bishop ist die erste Frau an der Spitze des australischen Außenministeriums. Abbott steht einer Koalition mit anderen konservativen Parteien vor. Am 7. September hatte er bei der Parlamentswahl die linke Labor-Regierung geschlagen. Seine Koalition hat im Parlament eine absolute Mehrheit.

Mit dpa, AP, AFP, Reuters