Eilmeldung

Eilmeldung

Nur wenig Methan: Doch kein Leben auf dem Mars?

Sie lesen gerade:

Nur wenig Methan: Doch kein Leben auf dem Mars?

Schriftgrösse Aa Aa

Der Mars-Rover “Curiosity” ist ausgezogen, um nach Spuren von Leben auf dem roten Planeten zu suchen. Seit rund einem Jahr sammelt der Roboter fleißig Daten. Jetzt hat sich herausgestellt, dass es auf Mars sehr viel weniger Methan gibt als erwartet. Zuvor waren einige Wissenschaftler von ganzen Methan-Wolken ausgegangen – basierend auf Beobachtungen von der Erde oder von Satelliten aus.

Das Gas gilt als Hinweis auf biologische Aktivitäten. Nach der Auswertung der jüngsten Messungen halten es die Wissenschaftler für unwahrscheinlich, dass es auf dem Roten Planeten mikrobielles Leben gibt, von dem Methan produziert wird.

“Curiosity” wird trotzdem den Mars weiter erkunden. Derzeit ist er auf dem Weg zum Berg Sharp am Rand des Gale-Kraters, wo er weitere Analysen durchführen soll.