Eilmeldung

Eilmeldung

Auf und ab in Österreich - Mountainbiker drehen auf

Sie lesen gerade:

Auf und ab in Österreich - Mountainbiker drehen auf

Schriftgrösse Aa Aa

Spektakuläre Bilder boten sich den Zuschauern bei den Four Cross World Championships der Mountainbiker im österreichischen Saalfelden Leogang. Die Künstler auf zwei Rädern absolvierten den anspruchsvollen Parkour vor etwa 5000 Fans. Bei den Männern setzte sich der Niederländer Joost Wichman durch. Er verwies Quentin Derbier aus Frankreich auf Rang zwei, dritter wurde Michael Mechura aus der Tschechischen Republik. Für seinen Landsmann Tomas Slavik blieb im Finale nur der undankbare vierte Platz.

Bei den Frauen ging der Sieg an Caroline Buchanan. Die Australierin kämpfte sich im Finale schon früh an die Spitze und gab diese bis zum Schluss nicht mehr her. Zweite wurde die Britin Katy Curd vor Celine Gros aus Frankreich. Für einen Schreckmoment sorgte Anneke Beerten. Die Niederländerin stürzte im Finale heftig und musste ihr völlig zerstörtes Rad zu Fuß über die Ziellinie tragen.