Eilmeldung

Eilmeldung

Multitalent Bernhoft Jarle plant den Sprung über den großen Teich

Sie lesen gerade:

Multitalent Bernhoft Jarle plant den Sprung über den großen Teich

Schriftgrösse Aa Aa

Bernhoft Jarle bezeichnet sich selbst als Ein-Mann-Orchster. Bekannt wurde der Norweger, er am liebsten alles selbst macht, im Internet mit dem Millionen Mal angeklickten Song “C’mon Talk”.

“Wenn ich neue Songs schreibe, muss ich von nun an im Auge behalten, dass ich die meiste Zeit Solo unterwegs bin und alleine auf der Bühne stehe. Darauf hatte ich vorher nicht geachtet. Ich schreibe Songs für eine riesige Band, die ich dann als merkwürdige Ein-Mann-Performance vortrage.”

Derzeit arbeitet Bernhoft an einem neuen Album, das an den Erfolg der 2011 veröffentlichten zweiten Soloscheibe “Solidarity Breaks” anknüpfen soll.

“Ich hatte das vergangene Jahr über Zeit, mich hinzusetzen und zu schreiben. Es ist quasi eine Fortführung des Vorgängeralbums, Gedanken, die ich schon damals hatte, die ich um das, was seitdem in Europa geschehen ist, bereichert habe.”

Bernhoft plant den Sprung über den großen Teich von Norwegen nach New York auf den Spuren des Soul.

“Ich beschäftige mich mit den Themen Gleichheit und Solidarität, jeder Mensch sollte seine Chance bekommen, ganz gleich, wie er aussieht oder wo er herkommt. Als Norweger Soulmusik zu spielen zum Beispiel ist schon ziemlich seltsam!”

In diesem Herbst geht Bernhoft mit seiner neuen künftigen Heimat auf Tuchfühlung, ab 25. Oktober ist er auf US-Tournee.