Eilmeldung

Eilmeldung

Platini in Afghanistan

Sie lesen gerade:

Platini in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

UEFA-Präsident Michel Platini hat Afghanistan am Wochenende überraschend einen Besuch abgestattet. Offiziell wollte Platini der afghanischen Nationalmannschaft persönlich zum Gewinn der Südasienmeisterschaft gratulieren. Durch den 2:0-Erfolg im Finale gegen Indien konnte Afghanistan den ersten internationalen Titel seiner Geschichte einfahren. Die Kinder des Landes haben nun klare Forderungen an den UEFA-Präsidenten.

Afghanisches Kind:
“Wir wollen mehr Spielstätten in unserem Land haben, in denen Kinder Fußball spielen können. Wir wollen so trainieren können, wie all die anderen Kinder auf der Welt. Und wir wollen uns mit ihnen messen. Jetzt gibt es in unserem Land doch gerade mal eine Handvoll Stadien.”

Platinis Besuch in Afghanistan ist auch im Hinblick auf die Wahl des FIFA-Präsidenten 2015 zu sehen. Auch wenn noch nichts offiziell ist, wird vermutet, dass der Franzose dann gegen Sepp Blatter antreten will. Und dafür braucht er die Unterstützung der Verbände.