Eilmeldung

Eilmeldung

Kindesmissbrauch: 15 Jahre Haft für katholischen Priester

Sie lesen gerade:

Kindesmissbrauch: 15 Jahre Haft für katholischen Priester

Schriftgrösse Aa Aa

Ein katholischer Priester ist in Argentinien wegen Kindesmissbrauchs zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich der 57-Jährige an mindestens drei Minderjährigen vergangen hat. Julio César Grassi war 2002 erstmals mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert worden.

“Die Gutachter haben klar und deutlich festgestellt, dass ich kein Pädophiler bin”, so Grassi vor Gericht. “Sie sagten, dass es zu keinem Zeitpunkt Anzeichen dafür gab, dass ich sexuellen Missbrauch begangen habe. Der Staatsanwalt ist ein Lügner.”

Grassi hat zahlreiche Unterstützer, darunter viele Angestellte einer von ihm gegründeten Organisation, die sich übersetzt “Glückliche Kinder” nennt. Er ist in Argentinien zudem als Fernsehpriester bekannt.
In den vergangenen zehn Jahren wurden in dem südamerikanischen Land insgesamt vier katholische Geistliche wegen Kindesmissbrauchs zu Haftstrafen zwischen acht und 24 Jahren verurteilt.