Eilmeldung

Eilmeldung

HSV präsentiert van Marwijk als Fink-Nachfolger.

Sie lesen gerade:

HSV präsentiert van Marwijk als Fink-Nachfolger.

Schriftgrösse Aa Aa

61 Jahre und kein bisschen Bundesliga müde. Seinen Antrittsbesuch im Blitzlichtgewitter absolvierte Bert van Marwijk so souverän wie vom neuen Arbeitgeber Hamburger SV erwünscht.

Nach Rafael van der Vaart ist der ehemalige Bondscoach bereits der zweite niederländische Hoffnungsträger beim Bundesliga-Drittletzten.

“Meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass der HSV wie eine Mannschaft verteidigt, “ so van Marwijk. “Die Organisation muss stimmen und das Spielsystem. Bei der Qualität der Spieler muss das möglich sein. Dafür werden wir hart arbeiten. Wir müssen trainieren, trainieren, trainieren.”

Eigentlich ganz normale Profifußball-Arbeit eben – würde der Bundesliga-Dinosaurier nicht schon tief mittendrin stecken in der hausgemachten Führungskrise.

Immerhin hat van Marwijk als Trainer von Borussia Dortmund bereits tiefschürfende Deutschland-Erfahrungen gemacht. Und sein letzter Titel als Vize-Weltmeister 2010 mit dem Oranje-Team versprüht noch immer ein wenig von jenem Glanz, den man sich an der Elbe so sehnlich wie lange zurück ersehnt.