Eilmeldung

Eilmeldung

Kenyatta verkündet Ende der Geiselnahme

Sie lesen gerade:

Kenyatta verkündet Ende der Geiselnahme

Schriftgrösse Aa Aa

Nach fast 80 Stunden ist das Geiseldrama in einem Einkaufszentrum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi beendet. Staatspräsident Uhuru Kenyatta sagte, die Geiselnehmer seien bezwungen worden. Die genaue Identität und die Zahl der Geiselnehmer ist weiterhin unklar. Zu dem Angriff hatte sich die somalische Islamisten-Miliz Al-Shabaab bekannt. Staatspräsident Kenyatta gab den Erfolg über die Geiselnehmer in einer Fernsehansprache bekannt:

“Die Auseinandersetzung mit den Terroristen in der Westgate Mall forderte 240 Opfer. Mit großer Trauer teile ich mit, dass 61 Zivilisten ihr Leben verloren. Sechs Sicherheitsbeamte opferten ihr Leben, um die Verbrecher zu besiegen”, erklärte Kenyatta.

Auch fünf der Angreifer wurden erschossen. Die Sicherheitskräfte hatten am Nachmittag einen letzten Geiselnehmer im Ostflügel des Gebäudes gejagt. Zuvor waren Teile des Einkaufszentrums zum Einsturz gebracht worden, um ihn an der Flucht zu hindern.