Eilmeldung

Eilmeldung

Zusammenstöße im Westjordanland

Sie lesen gerade:

Zusammenstöße im Westjordanland

Schriftgrösse Aa Aa

Im Westjordanland ist es zu Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften gekommen. Besonders in der geteilten Stadt Hebron sind die Spannungen groß. Hier leben mehrere hundert Israelis in einer Enklave inmitten von etwa 250 000 Palästinensern. Die Sorge vor neuen Unruhen in den Palästinensergebieten wächst. Besonders, nachdem allein seit Freitag zwei israelische Soldaten getötet wurden.

Auch in Jerusalem kam es zu Zusammenstößen, als hunderte Demonstranten die palästinensische Flagge schwenkten. Nach israelischen Polizeiangaben trieben die Sicherheitskräfte 300 Demonstranten auseinander. Zwei Menschen seien festgenommen worden. Die jüngsten Entwicklungen dürften die ohnehin schwierigen Friedensgespräche zwischen Israel und den Palästinensern zusätzlich belasten. Diese wurden Ende Juli nach jahrelanger Eiszeit wieder aufgenommen.