Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Kommission setzt Italien Frist wegen Stahlwerk

Sie lesen gerade:

EU-Kommission setzt Italien Frist wegen Stahlwerk

Schriftgrösse Aa Aa

Das italienische Stahlwerk Ilva in Taranto sorgt für Spannungen zwischen der EU und Italien. Die europaweit größte Fabrik dieser Art stößt jeden Tag Unmengen von Schadstoffen aus. Die Zahl der Krebs- und Lungenerkrankungen in der Region liegt erschreckend hoch. Die EU hat die italienische Regierung schon vor längerer Zeit aufgefordert, Maßnahmen gegen die massive Umweltverschmutzung zu ergreifen. Nun hat die EU-Kommission einen härteren Ton angeschlagen. Da bisher keinerlei Fortschritte bei der Beseitigung der Verschmutzung zu erkennen sind, setzt die Kommission den Italienern eine letzte Frist von zwei Monaten. Sollte nach Ablauf dieser Frist weiterhin keine Verbesserung der Lage zu erkennen sein, droht Italien eine hohe Geldstrafe. Für die Regierung in Rom ist der Fall Ilva ein großes Problem. Die komplette oder teilweise Schließung des Stahlwerks würde den Verlust vieler Arbeitsplätze in einer ohnehin strukturschwachen Region bedeuten.